Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Kennenlernen 2010 - Aufsätze

Eindrücke von den ersten Schultagen im September 2010 - geschrieben von Schülern der Klasse 7a

 

Matthias S.:

Der Ausflug zum Gördensee

Als wir in der Kennenlernwoche am Gördensee waren, machte jeder von den drei Klassen(7a, 7b und die Klasse 7c) eine Wanderung um den See. Jede Klasse musste eine Runde um den See wandern. Es gab unterwegs Aufgaben, die man zusammen in der Klasse lösen musste. Man musste zum Beispiel Gruppennamen finden oder die Höhe des Hochstandes schätzen. Nachdem wir um den See gewandert waren, gab es für alle Klasse etwas zu essen und zu trinken. In dieser Zeit haben die Lehrer die Auswertung gemacht. Ich glaube, dass dieser Tag fast allen Spaß gemacht hat. Ich fand den Tag eigentlich gut.

Gregor A.:

Meine erste Klassenunternehmung an der Nord-Oberschule

Wir, die Klasse 7a, haben einen Wettlauf am Gördensee gemacht. Zuerst hatten die Erwachsenen mit Volleyball geprüft, wie gut wir zusammen arbeiten können. Danach mussten wie uns so hinstellen, dass der Älteste vorne stand und der Jüngste hinten. Dann sind wir zuerst um den See gelaufen, bis wir an einem Teppich ankamen. Der Sinn der Sache war: Alle mussten so schnell wie möglich auf den Teppich kommen, ohne das jemand mit dem Fuß auf dem Boden war. Bei der nächsten Aufgabe mussten wir aus unseren Anfangsbuchstaben der Vornamen einen Namen für die Gruppe zusammen legen. Zum Schluss ergab sich der Name „SPD WAMPE". Danach mussten wir noch Stehspringen, Gerüche erkennen, Sachen abschätzen und Fragen beantworten. Später haben alle eine Bratwurst bekommen. Dazu gab es ein Orangensaft-Trinkpäckchen. Mir hat diese Unternehmung sehr viel Spaß gemacht und nun kenne ich einige Schüler aus meiner Klasse schon viel besser. Außerdem denke ich, dass sich die Klassengemeinschaft durch diesen Tag besser zusammen gefunden hat.


Monika C. F.:

Die Wanderung um den Gördensee

Eine neue Schule, neue Freunde, mit denen man durch „Dick und Dünn“ geht, das alles kann in der 7. Klasse passieren. Egal, ob Gymnasium oder Oberschule! Für mich war es die Oberschule Brandenburg Nord, wo ich fantastische Freundinnen gefunden habe: Toni, die ich durch diese Wanderung erst richtig kennengelernt habe, ist eine davon. Dieser Tag am Gördensee war der Grundbaustein für eine hoffentlich immer haltende Freundschaft. Aber jetzt zur Wanderung! Als erstes haben wir Volleyball gespielt, denn die Leute wollten Teamgeist sehen. Eine andere Aufgabe zum Beispiel war, dass wir uns nach dem Geburtstag sortieren sollten. Das war ziemlich chaotisch, aber auch lustig. Alles in allem war der Tag ein toller Tag, er könnte sich, wie ich finde, ruhig noch einmal wiederholen. Ich werde ihn immer wieder genießen. Aber es war nur ein Tag von einer ganzen Kennenlernwoche, die, ich glaube, allen sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Julia Ch.: MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMarcel M.:


 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Stillleben 2020

stillleben_2020 23.jpg

Wer ist online?

Wir haben 5 Gäste online