Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Regionalfinale im Hochsprung

10 Mädchen und 10 Jungen der Oberschule Nord nahmen am Freitag, dem 07.03.2014, am Hochsprungwettkampf der Stadt Brandenburg teil und erkämpften für unsere Schule den vierten Platz.
Sieben Mädchen der Klassenstufe 7 waren das erste Mal dabei und wollten zeigen, dass sie ihre bis dahin erreichten Sprunghöhen auch hier bewältigen
können. Die Aufregung und auch die neuen Bedingungen der Sprunganlage waren eine Hürde, welche die Mädchen bewältigen mussten. Dagegen machten die erfahrenen Mädchen aus der neunten Klasse einen seriösen Eindruck und kämpften konzentriert um jede Höhe, bis nur noch eine im Rennen war, Laura Kowalski. Alle fieberten und klatschten, über jede von ihr neu bewältigte Höhe, mit. Letztendlich ...

... durfte Laura mit einem wohlverdienten 2. Platz mit einer Höhe von 1,42m auf das Treppchen. Bei den Jungs sah es ähnlich aus. Starke Konkurrenz, die nicht so einfach zu schlagen war. Alle Jungen kämpften und zeigten, dass sie hoch springen können. Die meisten erreichten eine gute Höhe, mussten dennoch anderen den Vortritt lassen. Aber auch hier gab es einen „Überflieger“. Daniel Lindauer sprang über seine bis dahin erreichte Höhe hinaus und erreichte mit seinen 1,62 m den ersten Platz im Jahrgang 1998.
Herzlichen Glückwunsch an die beiden besten Hochspringer und auch danke an die anderen 18 Kämpfer/Innen, die ihr Bestes gaben.

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Stillleben 2020

stillleben_2020 11.jpg

Wer ist online?

Wir haben 15 Gäste online