Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Schulbeginn im Norden


Einige Klassen unserer Schule nutzten die ersten Tage des Schuljahres 2019/20 für einen gemeinsamen Start an Ost- oder Nordsee, so ging es zum Beispiel auch
nach Hamburg oder Kühlungsborn.
Die Klasse 10d begann dieses Schuljahr mit einer Fahrt ins maritime Jugenddorf Wieck.
Zahlreiche Aktivitäten wie eine Stadtführung durch Greifswald, der Besuch des Ozeaneums und des Hansedoms (Spaßbad) in Stralsund sowie eine Kajaktour auf dem Fluss Ryck sorgten dafür, dass ihnen nie langweilig wurde.

 

Unsere neue Schulleiterin

Frau   Wernicke  
Lebensmotto
Kurzvita Vision

„…wenn überhaupt
sind wir eher am Anfang als am Ende
der
Geschichte…“

Geboren:
1983 in Brandenburg an der Havel

Studium:
2003 – 2010 Sport und Geschichte für das Lehramt am Gymnasium in Magdeburg

Referendariat:
Ulricianum in Aurich (Ostfriesland)

Rückkehr nach Brandenburg

Schule als Lebensraum
gestalten und
nicht nur als Bildungseinrichtung
leiten.
Im Jahr 2014 bin ich an die Oberschule Brandenburg Nord gekommen. Seitdem unterrichte ich hier Sport, Geschichte, Politische Bildung und auch LER. Der Lehrerberuf ist für mich kein Job, sondern Berufung.
Es ist mir sehr wichtig den Schülerinnen und Schülern „Handwerkszeug“ mit auf den Weg zu geben, mit dem sie in der Lage sind, sich ihre Zukunft zu „basteln“. Das Ziel meiner pädagogischen Arbeit ist es die Schülerinnen und Schüler zu kritisch hinterfragenden und weltoffenen Individuen zu befähigen.
Was bedeutet Schule für mich?
Die Schule ist für mich ein Lebensraum, in dem ich viel Lebenszeit verbringe, deshalb finde ich es wichtig, sich diesen Lebensraum so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Schule ist ein Bildungsort von Vielen, in denen Eltern und Lehrer konstruktiv zusammenarbeiten sollten, um das Maximum für den Schüler zu erreichen.
Ich schätze Engagement, Ehrlichkeit, Offenheit, Loyalität und Pünktlichkeit.
Ich erwarte, dass Schüler respektvoll miteinander umgehen und einander akzeptieren.
Ich schätze Lehrer, die methodisch und fachlich guten Unterricht machen und denen der Austausch miteinander wichtig ist.
Ich erwarte von Kollegen, dass sie sich gegenseitig unterstützen und miteinander kooperieren.
Ich wünsche mir Eltern, die sich um die Bedürfnisse ihrer Kinder kümmern und in Schule einen Partner/Unterstützer sehen.
Mein Ziel ist es Schule als Lebensraum zu gestalten, in dem sich sowohl Schüler als auch Lehrer wohlfühlen.
Eine kooperative Zusammenarbeit sollte auch weiterhin in allen Klassen und Gremien der Schlüssel zum Erfolg für die Oberschule Brandenburg Nord sein.
In diesem Sinne: „Alle für einen! Einer für alle!“

 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 19.08. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden.  Dafür gibt es bei den Klassenlehrer*innen Anmeldeformulare, die bitte bis spätestens 16.08. wieder abgegebne werden sollten.

Hier unsere Angebote sowie -->Termine und Ansprechpartner



Weiterlesen...
 

Elternversammlungen


Die ersten Elternversammlungen in diesem Schuljahr finden am Mittwoch, dem 28.08.2019, um 18.30 Uhr,
in den Klassenräumen der jeweiligen Klassen statt.

Die Räume können auch dem Aushang im Eingangsbereich der Schule entnommen werden.


 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr und 6. Stunde
dienstags:NN...... Frühbeginn und
11.25 - 11.45 Uhr
......................

mittwochs:.........77. Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......Frühstückspause/ 6.Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kunstgalerie: Planeten im All

Im Kunstunterricht setzten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 ihre kreativen Fähigkeiten mit Pastellkreide um. Dabei nutzten sie auch ihre Kenntnisse aus dem Vorjahr, wo sie bereits runde und ovale Formen in unterschiedlichen Größen und mit Überschneidungen auf ein Papier der Größe A2 gebracht hatten. Auch beim Gestalten der "Planeten im All" arbeiteten sie mit helleren und dunkleren Farben, wobei durch ein Verwischen mit einem Finger ein räumlicher Eindruck entstehen sollte. In unserer Kunstgalerie sind einige dieser Werke zu sehen.

Weiterlesen...
 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Zentralperspektive trifft Optical Art

zp_optart_2.jpg

Wer ist online?

Wir haben 20 Gäste und 2 Benutzer online