Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

 

Zusammen. Gemeinsam. Wir.


Die Message: "Zusammen halten wir uns an die Regeln, damit wir und andere gesund bleiben!"

Vielen Dank an alle Lehrer und Schüler, dass wir gemeinsam durchhalten.

#bleibtgesund#

...
 


Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.  Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

 

An die
Eltern und Erziehungsberechtigten
der Schülerinnen und Schüler
der Schulen im Land Brandenburg


________________________________________________________Potsdam, 13. Dezember 2020


Sehr geehrte Damen und Herren,


bevor ich Ihnen und Ihren Kindern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rusch in das Jahr 2021 wünsche, informiere ich Sie im Folgenden über die zusätzlichen Schutz-maßnahmen, die vorbehaltlich der abschließenden Entscheidung des Kabinetts für das Schulwesen ab dem 14. Dezember 2020 bis zum Beginn der Weihnachtsferien und nach diesen ab dem 04. Januar 2021 gelten werden.

Die darüber hinausgehenden schul- und lerngruppenspezifischen Informationen über die schul- und lerngruppenspezifischen Details der Organisation von Schule und Unterricht er-halten Sie und Ihre Kinder von den Schulleiter/innen und Lehrkräfte.

1. Schul- und Unterrichtsbetrieb in der Zeit vom 14. bis 18. Dezember 2020


Besuchen Ihre Kinder eine Abschlussklasse, gilt die Pflicht zum Besuch des Prä-senzunterrichts, damit die  Prüfungsvorbereitung so gut wie möglich erfolgen kann. Das betrifft
 die Jahrgangsstufe 10 an Ober-, Gesamt-, Förderschulen sowie des Gymnasiums,
 die Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums,
 die Jahrgangsstufe 13 von Gesamtschulen, beruflichen Gymnasien und des Zweiten Bildungswegs
 sowie Schüler/innen im letzten Ausbildungsjahr des jeweiligen beruflichen Bildungsgangs.

Für die übrigen Jahrgangsstufen entscheiden Sie, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt. Bitte informieren Sie die Schulleiter/innen formlos, wenn Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen soll. Da die Pflicht zur Teilnahme am Distanzunterricht bestehen bleibt, halten Sie bitte Ihre Kinder in der Zeit, in der sie ansonsten am Unterricht teilnähmen, zum Lernen zu Hause an.

 Die Förderschulen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt geistige Entwicklung bleiben geöffnet, aber Sie entscheiden, ob ihr Kind die Schule besucht. Bitte informieren Sie die Schulleiter/innen formlos, wie Sie sich entschieden haben.

 Die Schulen bzw. Lerngruppen, die den Unterricht im Wechselmodell organisiert haben, weil beispielweise eine Allgemein- oder Einzelverfügung eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt dies vorgeschrieben hat, führen den Unterricht im Wechselmodell bis zum Beginn der Weihnachtsferien fort.

2. Schul- und Unterrichtsorganisation in der Zeit vom 04. Januar 2021 bis 08. Januar 2021

 Besuchen Ihre Kinder eine Abschlussklasse, nehmen sie am Präsenzunterricht teil. Die Schulen sind gebeten, alle unterrichtsorganisatorischen und räumlichen Optionen zu nutzen, damit der Mindestabstand von 1,5 Meter nach Möglichkeit eingehalten werden kann.
 Die Förderschulen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt geistige Entwicklung bleiben geöffnet, Sie entscheiden und informieren die Schulleiter/innen formlos darüber, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt.
 Die übrigen Schüler/innen der Grundschulen, der Förderschulen, der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen und der Oberstufenzentren einschließlich des Zweiten Bildungswegs bleiben zu Hause und werden dem von jeder Schule für den Distanzunterricht entwickelten Konzept entsprechend distant unterrichtet.

3. Schul- und Unterrichtsorganisation ab dem 11. Januar 2021


In der 1. Kalenderwoche 2021 wird die Landesregierung im Zuge der Abstimmung einer Neufassung der Eindämmungsverordnung aufgrund der Ergebnisse ihrer Analyse des Infektionsgeschehens entscheiden, ob der Präsenzunterricht wieder ausgeweitet werden kann.

4. Ausweitung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht - mit Ausnahme des Sportunterrichts - wird auf die Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 1 ausgeweitet. Ausnahmen davon sind im Einzelfall nur unter den in der Eindämmungsverordnung geregelten Voraussetzungen möglich. Dies betrifft voraussichtlich

a. die Schüler/innen der Förderschulen für geistige Entwicklung, für die Schulleiter/innen aus pädagogischen Gründen eine Befreiung von der Tragepflicht zulassen können;

b. die Schüler/innen, die sich Klausuren mit einer Dauer von 240 Minuten und mehr unterziehen müssen, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann;

c. die Zeiträume, in denen die Unterrichtsräume stoßweise gelüftet werden;

d. im Außenbereich von Schulen die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 1 bis 4.

Das Weihnachtsfest 2020 und der Wechsel in das Jahr 2021 werden für uns alle ganz anders sein als wir es bisher gekannt haben. Im neuen Jahr besteht mit Blick auf die ent-wickelten Impfstoffe aber Hoffnung, dass wir alle wieder in eine – wenn auch vermutlich neue – Form der Normalität eintreten können. Obwohl ich weiß, dass ich damit allen Familien mit ihren Kindern einiges zumute: Bitte tragen Sie das Ihnen Mögliche dazu bei, dass die ergriffenen Schutzmaßnahmen bis Anfang 2021 Wirkung zeigen und alle Ihre Kinder so bald wie möglich wieder am Präsenzunterricht teilnehmen können.

Ihnen und den Ihren trotz allem ein frohes Fest und alles Gute für das Jahr 2021 wünscht
mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Schäfer

 

Vorweihnachtliche Stimmung


Die Zeit ist momentan für uns alle nicht so sehr einfach. Und doch ist es bald soweit.

Weihnachten naht mit schnellen Schritten. Wir wollen alle auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen.

Dank des Vielfruchthofes Mötzow konnten wir unser Schulhaus mit einem Weihnachtsbaum schmücken.

Fleißige Helfer haben diesen auch schon liebevoll dekoriert...

 

Erkältungssymptome - Darf meine Kind in die Schule?

Hier finden Sie wichtige Hinweise des MBJS zum Verhalten bei Erkältungssymptomen:

 

Schulbetrieb 2020/21

Liebe Eltern,

bitte unterstützen Sie weiterhin das Gelingen des Schulbetriebs, indem Sie mit Ihren Kindern die Notwendigkeit des Mindestabstandes besprechen, auch und gerade in den Pausen. Thematisieren Sie zu Hause noch einmal richtiges Hust-
und Niesverhalten und warum es wichtig ist, sich regelmäßig die Hände zu waschen.

Wir möchten Sie wiederholt daran erinnern, dass in den Begegnungsbereichen (Flure, Treppenhäuser, Toiletten, Sekretariat)  und auch auf dem Schulhof das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht ist.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder diesen immer dabei haben.

 

Theodor Fontane „2.0“ zu Gast an der Oberschule Nord

Das Leben von Dichtern der Vergangenheit ist meist eine sehr trockene Angelegenheit. Dies erlebten die Klasse 8a und Schüler aus den Klassen 9 a,b,c einmal anders: Sie hatten berühmten Besuch -Theodor Fontane und seine Frau Emilie schauten am Mittwoch „persönlich“ vorbei. Hier einige Impressionen in Bild und Wort:

"Drei Stunden lang beeindruckten uns die Schauspieler nicht nur mit ihren Schauspielkünsten. Wir lernten Emilie Fontane und ihre Lebensgeschichte kennen, gar nicht einfach war das Leben der Frauen im 19. Jahrhundert. "Nebenbei" bekamen wir aber auch Tipps, wie man schneller und effektiver etwas auswendig lernt.
Dann der Auftritt von Theodor Fontane (gespielt von Hank Teufer), der hat uns besonders gefallen und bleibt uns in Erinnerung als 'der Mann im roten Zirkusdirektoranzug'."
Romy, 9c

"Theodor Fontane 2.0 erzählte uns, dass er mit Gedichten berühmt werden wollte. Er war Apotheker, schrieb Romane, war Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Herr Luig war lustig und hat uns gut beigebracht, wie man etwas auswendig lernen kann."              Domenic, 9b

„Es hat sehr viel Spaß gemacht zuzuhören und mitzumachen... Ich fand die Idee gut, dass sie nicht einfach nur von den Personen erzählt haben, sondern diese selbst gespielt haben.“ Lilly, 9c

 

Erfolgreiche Teilnahme am Kunstwettbewerb


Eine Schülerin und ein Schüler unserer Schule haben vordere Plätze beim Berliner "Mini-Lernkreis Mal- und Zeichenwettbewerb" belegt und damit neben einem Einkaufsgutschein auch einen Abdruck ihres Bildes im Kalender des Lernkreises gewonnen.
Wir gratulieren Lillian Osbeck und Justin Geik.

 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 19.08. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden.  Dafür gibt es bei den Klassenlehrer*innen Anmeldeformulare, die bitte bis spätestens 16.08. wieder abgegebne werden sollten.

Hier unsere Angebote sowie -->Termine und Ansprechpartner



Weiterlesen...
 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr
dienstags:NN......
11.25 - 11.45 Uhr
......................

mittwochs:.........77. Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......12.35 - 12.50 Uhr  / 7. Stunde

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Stillleben 2020

stillleben_2020 28.jpg

Wer ist online?

Wir haben 6 Gäste online