Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Erfolgreiche Volleyballer



Am 03.12.18 fanden die Volleyball-Stadtmeisterschaften im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" statt. Vier Mannschaften unserer Schule nahmen in zwei Wettkampfklassen an diesem Turnier teil. Im Ergebnis gab es einen 1. Platz, zwei 2. und einen 3. Platz. Genauere Informationen folgen ... Hier unsere Teams:

Weiterlesen...
 

#NichtEgal

... so der Titel eines YouTube-Projekts, das auch in unserer Schule an einem Tag in der vergangenen Woche zum Motto für die 7. Klassen wurde.
Ziel des Tages war es, sich mit dem Thema Respekt und Toleranz im Internet auseinanderzusetzen. Dafür drehten die Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen ein
kurzes Handyvideo nach eigenem Drehbuch, um eine Botschaft für einen freundlichen Umgang miteinander im Internet zu übermitteln. Unterstützt wurden sie dabei von Mentoren und Mentorinnen der 9. Klassen und zwei Medienpädagogen. Highlight des Tages war der Besuch des Youtubers Malternativ, der den Schülerinnen und Schülern als E
xperte in Sachen Videodreh mit Rat und Tat zur Seite stand. Darüberhinaus beantwortete er viele Fragen zu seiner Arbeit als Youtuber und stand den Schülerinnen und Schülern jederzeit für einen Schnappschuss zur Verfügung.

 

Erste Erfahrungen auf dem Weg ins Berufsleben

... machten  die Schüler/innen der 7. Klassen an jeweils einem Tag im November. Nach einer kleinen Aufwärmrunde in zwei Gruppen fand sich die Klasse dann in der Schulaula ein, um an verschiedenen Stationen ihr Potential für die verschiedensten Berufe herauszufinden. Dabei ging es unter anderem um handwerkliches Geschick, technisches Verständnis oder auch hauswirtschaftliche Kenntnisse. In kleineren Teams stellten sie sich also unterschiedlichen Aufgaben, z.B. Zahnfüllungen modellieren, Küchenprodukte benennen, mehrere Teller transportieren, eine kleine Brücke aus Holzteilen bauen, einen Arm verbinden, Entwicklungsschritte eines Kleinkindes verstehen, Sehenswürdigkeiten erkennen und einem Stadtplan zuordnen oder auch Werkzeuge benutzen, um Drahtfiguren zu biegen oder Elektrokabel montieren.

Weiterlesen...
 
Bis zum Schluss gekämpft


Unsere starke Mädchenmannschaft im Handball, die letztes Jahr einen erfolgreichen 4. Platz im Landesfinale erspielte, wollte auch in diesem Jahr an ihren Erfolg anknüpfen. Wie bei allen Wettämpfen mussten sie sich auch in jedem Jahr durch die erfolgreiche Teilnahme im Kreisfinale Jugend trainiert für Olympia qualifizieren. In der WK II fand es in diesem Jahr am 05.11.2018 in der Halle vom SV 63 statt. An diesem Tag musste sich unsere Mädchenmannschaft gegen das Team des von Saldern-Gymnasiums durchsetzen. Da nur 2 Mannschaften startberechtigt waren, gestalteten wir das Turnier nach den Wettkampfbestimmungen einer B-Jugend im Handball (2 x 25 Minuten Spielzeit). Trotz des hohen Kampfgeistes und gutem Zusammenspiel müssten sich unsere Mädels mit einem Punktestand von 17:25 geschlagen geben.
Ihr habt eine großartige Leistung gezeigt und wir gratulieren euch zu einem zweiten Platz.
 

Saint Malo

... war das Ziel der diesjährigen Reise von Schülerinnen und Schülern der Französisch-Kurse der Jahrgangsstufen 8 bis 10 und der Klasse 10b. Highlights der Reise waren u.a. die Brücke der Normandie, die Festung und das Aquarium in Saint Malo oder die Festung Mont Saint Michel im Ärmelkanal. In Cancale stand nicht nur die Besichtigung der Austernzuchtanlage auf dem Programm, sondern natürlich auch eine Verkostung von frischen Austern. Mit einem schnellen Katamaran überquerte die Gruppe einen kleinen Teil des Ärmelkanals zu einer Rundfahrt auf Jersey, einer der Channel Islands.

Hier einige Impressionen ...

Weiterlesen...
 

Herbsttour durch den Krugpark

Wissen und Geschicklichkeit waren gefragt, als sich alle 7. Klassen unserer Schule im Oktober auf eine Waldrallye durch den Krugpark begaben. Natürlich spielten die Natur und die Kenntnisse über den Wald, seine Pflanzen und Tiere eine große Rolle. Sportliche Aktivitäten und Spiele rundeten den Vormittag ab.

 

Sicher im Internet unterwegs

Im Oktober und November mach(t)en sich alle Klassen der Jahrgangsstufe 8 nacheinander in einem zweitägigen Workshop in gewisser Weise auf den Weg durch das allen wohlbekannte Internet - mit einem besonderen Blick auf die damit verbundenen Probleme und Gefahren.
Ein Tag gehört dabei dem Thema "Mobbing" - und zwar online, besser bekannt als Cybermobbing. Nach gemeinsamen Überlegungen zu beteiligten Personen, Handlungen, Wegen, Gründen und möglichen Problemlösungen bekommen alle die Aufgabe, ihre Erkenntnisse in selbstgestalteten Comics zu verarbeiten. Zunächst mit Papier und Bleistift - allerdings "nur" für das Storyboard. Gestaltet wird später mit einem IPad und der dazugehörigen Comic-App. Heraus kommen immer sehr unterschiedliche Comic-Strips - inhaltlich und natürlich auch im Design. Daraus entwickeln alle zusammen dann einen Cybermobbing-Kodex.
Der zweite Tag beginnt mit einer kleinen Suche mit dem IPad: In einer Videobotschaft verstecken sich mehrere Hinweise, mit deren Hilfe die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Schlüssel oder ein Passwort finden müssen. Mit dessen Hilfe "knacken" sie dann ein bestimmtes Schloss - hinter dem sich dann eine Aufgabe verbirgt. Dabei geht es u.a. um Urheberrechte, lizenfreie Bilder sowie Bilder und Infos, die man lieber nicht ins Netz stellen sollte.
Nach diesen zwei Tagen sollten alle mit Sicherheit aufmerksamer in Netz unterwegs sein.

 

Ameli rennt

...hieß der Titel des Films, den sich die Klassen 7a und 7c im Oktober im KiJu angesehen haben. Im Mittelpunkt des Films steht ein Mädchen, welches Athma hat und sich nicht einfach so mit dieser Krankheit abfinden will. Sie muss für einige Wochen in eine Klinik und haut dort einfach ab, um auf den höchsten Berg zu klettern. Dabei geht es auch um die Frage, wie man alle möglichen Hindernisse überwindet, indem man sie gemeinsam - als Team - angeht. Der Film zeigte "die Theorie", anschließend wurde praktisch geübt - zum Beispiel beim Umdrehen einer Plane oder dem Transport eines Balles mit Hilfe zweier Stangen. Gemeinsam schaffte man es auch zu der Lösung beizutragen.

 

"BerufePost"

Informationen über interessante Veranstaltungen und Workshops rund ums Thema Berufswahl findet ihr in der "BerufePost" - dem Newsletter der Berufsberatung. Im Herbst/Winter 2018 geht es u.a. um Berufe beim Zoll, in Film, Funk und Fernsehen oder auch der Medizin und dem Bundeskriminalamt. Den Link dazu gibt es immer aktuell auf unserer Homepage - unter dem Stichwort Berufsberatung.

 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 03.09. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden. Für mehr Informationen bitte ...

Weiterlesen...
 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr
dienstags:NN..... NFrühbeginn
......................12.35 - 12.45 Uhr

mittwochs:..........nur nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......Frühstückspause
......................6./7. Std. nach Absprache mit Frau Bolle

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kunstgalerie: Planeten im All

Im Kunstunterricht setzten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 ihre kreativen Fähigkeiten mit Pastellkreide um. Dabei nutzten sie auch ihre Kenntnisse aus dem Vorjahr, wo sie bereits runde und ovale Formen in unterschiedlichen Größen und mit Überschneidungen auf ein Papier der Größe A2 gebracht hatten. Auch beim Gestalten der "Planeten im All" arbeiteten sie mit helleren und dunkleren Farben, wobei durch ein Verwischen mit einem Finger ein räumlicher Eindruck entstehen sollte. In unserer Kunstgalerie sind einige dieser Werke zu sehen.

Weiterlesen...
 

Wenn SPORT - dann NORD !

 

Sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler haben an unserer Schule die Möglichkeit, zusätzlich zum regulären Sportunterricht in einigen Sportspielen sowie auf dem Wasser aktiv zu werden. Als einzige Schule der Stadt Brandenburg an der Havel bieten wir neben WAT, Französich, Russisch und Naturwissensschaften im Wahlpflichtbereich das Fach Sport an.

Weiterlesen...
 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: PLANETEN IM ALL

pastell 22.jpg

Wer ist online?

Wir haben 18 Gäste und 4 Benutzer online