Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Oberschule Brandenburg Nord

Schulbetrieb ab 22.02.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit Bezug auf die 6. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung  werden vom MBJS des Landes Brandenburg Regelungen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021 getroffen, die auf unsere Schule wie folgt zutreffen:

Die Schüler/innen der Abschlussklassen (Jahrgangsstufen 10, 12 (Gymnasium) und 13 (Gesamtschule und berufliches Gymnasium, Zweiter Bildungsweg)) sowie im letzten Ausbildungsjahr des jeweiligen beruflichen Bildungsgangs erhalten weiterhin Präsenzunterricht. 
Da im Rahmen des Distanzunterrichts die körperlichen/sportlichen Aktivitäten der Schüler*innen sicher eingeschränkt stattfinden, bitten wir Sie, alle Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, Ihren Sohn/Ihrer Tochter ebenso zu Bewegung - auch  oder besonders an frischer Luft - zu ermutigen.

Alle unterrichtsorganisatorischen und räumlichen Optionen werden genutzt, damit in diesen Klassen und Lerngruppen ein Mindestabstand eingehalten werden kann.

Bitte beachten Sie, dass die Schüler*innen entsprechend der 6. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung
ab sofort verpflichtet sind, eine medizinische Maske zu tragen.

Die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 Bildungswegs verbleiben zunächst weiterhin im Distanzunterricht.

Es gibt gegenwärtig noch keine konkreten Termine für den Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht, sie sollen aber sobald als möglich wieder in der Schule in Präsenz unterrichtet werden. Der Stufenplan der Ministerin Ernst vom 04.01.2021 sieht vor, dass der Unterricht ab Jahrgangsstufe 7 im Wechselmodell wiederaufgenommen wird.
Sobald diese Entscheidung vom MBJS und dem Gesundheitsministerium getroffen wird, folgen umgehend weitere Informationen.

Die Schulleitung der Oberschule Brandenburg Nord

 

Erkältungssymptome - Darf meine Kind in die Schule?

Hier finden Sie wichtige Hinweise des MBJS zum Verhalten bei Erkältungssymptomen:

 

Schulbetrieb 2020/21

Liebe Eltern,

bitte unterstützen Sie weiterhin das Gelingen des Schulbetriebs, indem Sie mit Ihren Kindern die Notwendigkeit des Mindestabstandes besprechen, auch und gerade in den Pausen. Thematisieren Sie zu Hause noch einmal richtiges Hust-
und Niesverhalten und warum es wichtig ist, sich regelmäßig die Hände zu waschen.

Wir möchten Sie wiederholt daran erinnern, dass in den Begegnungsbereichen (Flure, Treppenhäuser, Toiletten, Sekretariat)  und auch auf dem Schulhof das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht ist.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder diesen immer dabei haben.

 

Theodor Fontane „2.0“ zu Gast an der Oberschule Nord

Das Leben von Dichtern der Vergangenheit ist meist eine sehr trockene Angelegenheit. Dies erlebten die Klasse 8a und Schüler aus den Klassen 9 a,b,c einmal anders: Sie hatten berühmten Besuch -Theodor Fontane und seine Frau Emilie schauten am Mittwoch „persönlich“ vorbei. Hier einige Impressionen in Bild und Wort:

"Drei Stunden lang beeindruckten uns die Schauspieler nicht nur mit ihren Schauspielkünsten. Wir lernten Emilie Fontane und ihre Lebensgeschichte kennen, gar nicht einfach war das Leben der Frauen im 19. Jahrhundert. "Nebenbei" bekamen wir aber auch Tipps, wie man schneller und effektiver etwas auswendig lernt.
Dann der Auftritt von Theodor Fontane (gespielt von Hank Teufer), der hat uns besonders gefallen und bleibt uns in Erinnerung als 'der Mann im roten Zirkusdirektoranzug'."
Romy, 9c

"Theodor Fontane 2.0 erzählte uns, dass er mit Gedichten berühmt werden wollte. Er war Apotheker, schrieb Romane, war Kriegsberichterstatter und Theaterkritiker. Herr Luig war lustig und hat uns gut beigebracht, wie man etwas auswendig lernen kann."              Domenic, 9b

„Es hat sehr viel Spaß gemacht zuzuhören und mitzumachen... Ich fand die Idee gut, dass sie nicht einfach nur von den Personen erzählt haben, sondern diese selbst gespielt haben.“ Lilly, 9c

 

Erfolgreiche Teilnahme am Kunstwettbewerb


Eine Schülerin und ein Schüler unserer Schule haben vordere Plätze beim Berliner "Mini-Lernkreis Mal- und Zeichenwettbewerb" belegt und damit neben einem Einkaufsgutschein auch einen Abdruck ihres Bildes im Kalender des Lernkreises gewonnen.
Wir gratulieren Lillian Osbeck und Justin Geik.

 

Ganztagsangebote

Wir bieten allen SchülerInnen unserer Schule die Möglichkeit, in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften ihren außerschulischen Interessen nachzugehen, dabei Freunde zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben. Damit die LeiterInnen der AG´s sich wissen, wer ab dem 19.08. zu ihnen kommen wird, sollte sich jeder Interessent anmelden.  Dafür gibt es bei den Klassenlehrer*innen Anmeldeformulare, die bitte bis spätestens 16.08. wieder abgegebne werden sollten.

Hier unsere Angebote sowie -->Termine und Ansprechpartner



Weiterlesen...
 

Schulbibliothek

In den Räumlichkeiten unserer Schule befindet sich auch eine Schulbibliothek, die es im Laufe der Jahre auf einen beachtlichen Bestand an Jugendbüchern, Nachschlagewerken, Lehrbüchern und Arbeitsheften, Zeitschriften und Spielen gebracht hat, während der Schulzeit allen Leseratten unserer Schule offen ...

montags:........... 11.25 - 11.45 Uhr
dienstags:NN......
11.25 - 11.45 Uhr
......................

mittwochs:.........77. Stunde nach Absprache mit Frau Bolle

donnerstags: .......12.35 - 12.50 Uhr  / 7. Stunde

Wer sich an einem anderen Tag die Bibliothek anschauen möchte, wendet sich an Frau Bolle.

Wir streben auch eine enge Zusammenarbeit mit der Fouqué-Bibliothek an,
die seit einiger Zeit das Projekt „Jugendbibliothek  - JuBi-Brandenburg“ unterhält.

Wer sich jetzt schon informieren möchte, kann dies tun - auf ihrer Homepage --> --> -->

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: Stillleben 2020

stillleben_2020 2.jpg

Wer ist online?

Wir haben 8 Gäste online