Oberschule Brandenburg Nord

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Ein ganz besonderer inklusiver Projekttag

Am 05.06.2018 unternahm der Naturwissenschaftskurs der Jahrgangsstufe 9 im Rahmen des Projektes „Leben mit einer Behinderung“ einen Ausflug in die Behindertenwerkstätten der Lebenshilfe in der Potsdamer Landstraße und der Wredowstraße. Zu Beginn gab es eine kleine Führung durch die Werkstätten. Den Schülerinnen und Schülern wurde unter anderem erklärt, dass in den Werkstätten für große Firmen, wie Ikea oder DM, produziert wird. Überall lief der Betrieb auf Hochtouren und manchmal vergaßen die Schülerinnen und Schüler, dass alle Menschen dort vor Ort mit einer Behinderung leben. Nach der Einführung ging es dann auch für unsere Schülerinnen und Schüler an die Arbeit. Dabei verpackten sie fertige Ware, puzzelten oder halfen beim Anfertigen von Schlössern und Alarmanlagen für die Geschäfte. Neben der Arbeit standen die Jugendlichen im stetigen Kontakt mit den Behinderten. Sie konnten dabei viel von ihnen lernen und auch gemeinsam lachen.

„Im Endeffekt muss ich sagen, dass man einen besseren Eindruck davon bekommen hat, wie schwierig es manchmal ist, mit einer Behinderung zu leben. Doch sie meistern ihren Alltag genauso großartig wie wir und sind fester Bestandteil unserer Gesellschaft.“

R. Herbke, Klasse 9d

 

Kontakt

Oberschule Brandenburg Nord

Brielower Straße 2

14770 Brandenburg

Tel. 03381 302234

Fax 03381 303870

sekretariat@nord.schule-brandenburg.de

Anmelden

Kunstgalerie: PLANETEN IM ALL

pastell 02.jpg

Wer ist online?

Wir haben 11 Gäste und 5 Benutzer online